top of page

Gefüllter indonesischer Puff Tofu (vegan) - "Tahu Isi"

Für dieses beliebte indonesische Streetfood wird Puff Tofu ausgehöhlt, mit Gemüse und anderen Leckereien gefüllt, in einen Teig getunkt und frittiert. Als Fingerfood zu Eurer nächsten Party oder als Einlage in eine indonesische Nudelsuppe - mit diesen Tofu Bites macht Ihr garantiert alles richtig.


Gefüllte Puff Tofu Bites
Gefüllte Puff Tofu Bites

Ich habe mich für eine Füllung aus Weißkohl und Karotte entschieden. In Indonesien werden für die vegetarische Variante gerne noch Mungbohnensprossen verwendet. Diese können ohne Probleme zu dem unten stehenden Rezept hinzugefügt werden.


Bei dem Puff Tofu handelt es sich um Tofustücke, die zunächst entwässert und dann frittiert wurden. Dadurch entsteht eine schaumkissenartige Konsistenz. Ihr könnt die fertigen Puff Tofu Würfel in jedem gut sortierten Asia-Markt erwerben. Alternativ könnt Ihr sie auch selbst, wie oben beschrieben, zubereiten.


Das Aushöhlen des Puff Tofus erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Aus dem ausgeschnittenen Tofu lässt sich am nächsten Tag zum Beispiel eine Tofu-Gemüse-Pfanne zubereiten.


In Indonesien werden ganze, kleine rote Chilischoten zu den "Tahu Isi" gereicht. Wegen der Schärfe trinkt man dazu gerne das eine oder andere Bier. Um das Rezept für den europäischen Gaumen etwas erträglicher zu gestalten, reiche ich dazu Sambal Oelek.


Zutaten für 10 Puff Tofu Bites "Tahu Isi" (1 große Portion)

  • 10 Puff-Tofu (Asia Markt, 2 Packungen)

  • 1 mittelgroße Karotte

  • 1/8 Weißkohl

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1/2 TL Salz

  • 1/2 TL Gemüsebrühepulver

  • 1/2 TL Koriandersaat, gemahlen

  • 1/2 TL weißer Pfeffer, gemahlen

  • Sambal Oelek

  • reichlich Pflanzenöl zum Frittieren


Teig

  • 250 g Weizenmehl

  • 50 g Reismehl

  • 1/2 TL Salz

  • 1 Messerspitze Kurkuma

  • 1/2 TL Knoblauchpulver

  • ca. 400 ml Wasser


Gefüllter Puff Tofu - "Tahu Isi"
Gefüllter Puff Tofu - "Tahu Isi"

Zubereitung "Tahu Isi" - gefüllter Puff Tofu (Zubereitungszeit 30 Minuten)

  1. Die Zutaten für den Teig gründlich mit Wasser vermengen, bis dieser eine zähflüssige Konsistenz hat. Den Ausbackteig anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  2. Den Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit etwas neutralem Pflanzenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen.

  3. Die Karotte und den Weißkohl fein hobeln, nach ca. 30 Sekunden mit in die Pfanne geben und für ca. 5 Minuten anbraten.

  4. Mit Salz, Gemüsebrühepulver, Koriandersaat und weißem Pfeffer abschmecken und alles gut vermengen.

  5. Den Pufftofu an einer Seite aufschneiden, mit einem kleinen Messer aushöhlen und mit der Gemüsemischung füllen.

  6. Anschließend die gefüllten Tofu Bites in den Teig tunken und in reichlich, heißem Pflanzenöl goldgelb ausbacken.

  7. Die fertigen Puff Tofu Bites auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Sambal Oelek servieren.



Weitere leckere indonesische Rezepte findest Du hier:


Du hast Anmerkungen zum Rezept? Schreib es gerne in die Kommentarspalte.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page