top of page

Einfachste und leckerste Dumplings mit chinesischer Wurst "Lap Cheong"

Dumplings - sprich asiatische Teigtaschen - mag doch wirklich jeder. Super einfach und ohne viele Gewürze (die stecken schon in der Wurst) gelingen diese chinesischen Dumplings mit "Lap Cheong" im Handumdrehen.

Einfache chinesische Dumplings

Teigtaschen gibt es wohl in fast jeder Kultur auf diesem Planeten. Die Chinesen haben sie jedoch perfektioniert und eine riesige Bandbreite an verschiedenen Formen und Varianten mit verschiedensten Inhalten kreiert. "Dumplings" ist einfach der englische Begriff für Teigtaschen. In China werden Teigtaschen Dim Sum genannt. Als Wantan bezeichnet man wiederum eine bestimmte Form von Dim Sum, bei denen eine Füllung in dünne quadratische Teigblätter gewickelt wird. Diese können gedünstet werden oder in einer Brühe garziehen und wahlweise auch noch nachträglich gebraten oder gar frittiert werden. Sie können als Beilage oder Einlage in Nudelsuppen serviert werden. Klassischerweise werden sie häufig mit einer Mischung aus Garnelen und Schweinefleisch zubereitet.

Einfache chinesische Dumplings

In dieser Variante kommt die chinesische Wurst "Lap Cheong" zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine luftgetrocknete Wurst aus Schweinefleisch mit einer Vielzahl chinesischer Gewürze, die zudem leicht süßlich schmeckt. Im Asiamarkt könnt ihr die Würste tiefgekühlt in einer 500 Gramm Packung für ca. 8€ kaufen. Es handelt sich um mehrere kleine Würstchen, die sich gut portionieren lassen. Ich esse sie gerne zu Bratreis oder für das wohl einfachste Feierabendgericht überhaupt - Reis mit chinesischer Wurst und süßer Sojasauce. Dabei schmeißt man die Wurst einfach mit in den Reiskocher und serviert dies zum Beispiel mit etwas Pak Choi. Im Gefrierfach hält sich die Wurst übrigens viele Monate.


Für den ultimativen Chili-Kick benutze ich das berühmte chinesische Chiliöl "Lao Gan Ma" - in diesem Fall die Version mit schwarzen Bohnen - das dem Gericht nicht nur Schärfe, sondern auch ordentlich Umami gibt. Die Dumpling-Blätter kaufe ich ebenfalls fertig im Asiamarkt - in diesem Fall handelt es sich um Wantan-Teigblätter.



Chinesische Wurst Lap Cheong

Zutaten für Dumplings mit chinesischer Wurst
  • 1 EL Pflanzenöl

  • 2 chinesische Würstchen (Lap Cheong)

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 6 Shitake Pilze

  • fingernagelgroßes Stück Ingwer

  • 3 Stängel Koriander

  • 1 TL Sesamöl

  • 1 TL Sojasauce

  • 14 fertige Wantan- oder Dumpling-Blätter


Einfache chinesische Dumplings

Zubereitung Dumplings mit chinesischer Wurst
  1. Die Wurst in Streifen schneiden und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne leicht anbraten.

  2. Gehackten Knoblauch, Frühlingszwiebelringe, gehackten Ingwer und gehackte Shitakepilze dazugeben und ca. 1 Minute anbraten.

  3. Abkühlen lassen und mit Sesamöl, Sojasauce und Koriander in Mixer geben.

  4. Wenn die Masse Relativ feinkörnig ist, je eine kleinen Teelöffel in die Mitte eines Wantanblatts geben, die Ränder mit kaltem Wasser befeuchten und nach Belieben falten.

  5. Circa zwei Minuten in kochendem Wasser garen und mit Chiliöl, Frühlingszwiebeln, Chili, Koriander und gerösteten Sesamsamen servieren.


Weitere chinesische Rezepte findest du hier:



Du hast Anmerkungen zum Rezept? Schreibe es gerne in die Kommentare.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page